Frühling in Südtirol

24.02.15

Frühlingserwachen in Südtirol

 

Ein Frühlingsurlaub im sonnenreichen Südtirol verspricht nicht nur Erholung und Entspannung, sondern auch wundervolle Natureindrücke und faszinierende Kulturerlebnisse. Egal ob im Vinschgau, im südlichen Meran, im Eisacktal oder im UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten – gerade im Frühling entzückt die beliebte Ferienregion mit einzigartigen Kontrasten und Impressionen: Im Tal hält der Frühling schon im März in all seiner Pracht Einzug, während der Skigebietsverbund Dolomiten Superski bis Mitte April ungestörtes Schneevergnügen und Pistengaudi garantiert.

 

Frühlingshafter Sport- und Freizeitspaß: Sonnenskilaufen am Berg

Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, ist in Südtirol die Saison fürs Sonnenskilaufen eröffnet. Glitzernder Schnee, gewaltige Bergriesen und die strahlende Sonne machen das Sonnenskilaufen im Südtiroler Frühling zu einem herrlichen Erlebnis. Zwischen den rasanten Abfahrten und auch danach können sich Besucher in den urigen Almhütten stärken, auf der Terrasse im Liegestuhl sonnen oder genüsslich die Südtiroler Küche kosten. Besonders empfehlenswert ist das Sonnenskilaufen am Kronplatz und im Schnalstal. Doch auf der Beliebtheitsskala ganz oben ist die Region Gitschberg-Jochtal, die mit beeindruckenden 280 Sonnentagen im Jahr zu den sonnigsten Ortschaften Südtirols gehört.

 

Ein zauberhaftes Naturschauspiel: Die Zeit der Apfelblüte in Südtirol

Gerade das sogenannte Frühlingstal bei Eppan trägt seinen Namen zu Recht. Denn hier können Besucher schon im März ein farbenprächtiges Blütenmeer bestaunen. Auch die wundervolle Frühlingslandschaft am Kalterer See lädt zu idyllischen Wanderungen und Spaziergängen ein. Das eigentliche Highlight der Saison ist aber die Apfelblüte in Südtirol, ein atemberaubendes Naturschauspiel: Zusammen mit Mandel- und Kirschbäumen bilden Tausende von aufblühenden Apfelbäumen einen Teppich aus rosa-weißen Blüten, der den gesamten Talgrund rund ums Meraner Land, Eisacktal und im Vinschgau unter sich bedeckt. Aufgrund des submediterranen Klimas blühen die ersten Obstbäume sogar schon Ende März. Daher wird Südtirol auch als Obstgarten Europas bezeichnet, schließlich hat hier vor allem der Apfelanbau lange Tradition.

 

Noch zauberhafter ist der Anblick der blühenden Apfelbäume während der Forstberegnung: Droht nämlich ein später Kälteeinbruch, werden die Apfelblüten mit Wasser benetzt. In der Nacht wandeln sich die nassen Apfelblüten dann zuprächtigen Eisblüten, die beim Schmelzen im morgendlichen Sonnenlicht herrlich glitzern und funkeln. 

 

Exklusive Hotels in Südtirol

 

 

Bilder von Eisacktal Tourismus, Südtirolerland, Eppan travel, Kaltern am Kalterer See, Burggrafenamt, Vinschgau und Dolomiten Superski

 

 

 

 




blog comments powered by Disqus

Hotel des Monats

hotel-des-monats
geniesserhotel-salzburgerhof-s
inhaltsseite-teaser

Hotels der Woche

ab € 338,-
DAS RONACHER Therme & Spa Resort DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und...
DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und Seele. Das bestbewertete Thermenhotel Österreichs steht für...
hotel-der-woche
das-ronacher-therme-spa-resort
inhaltsseite-teaser
ab € 375,-
GENUSSDORF GMACHL - Hotel & Spa Tradition trifft Zeitgeist, das familiengeführte...
Tradition trifft Zeitgeist, das familiengeführte GENUSSDORF GMACHL Hotel & Spa in Bergheim blickt auf eine lange...
hotel-der-woche
genussdorf-gmachl---hotel-spa
inhaltsseite-teaser

Banner