Winterwandern Österreich und Südtirol

16.12.15

Die schönsten Regionen zum Winterwandern in Österreich und Südtirol

 

Lernen Sie die schönsten Seiten des Winters kennen! Während es sachte schneit, wandern Winterfans auf wunderschönen Wegen durch verschneite Wälder, verwunschene Täler und an leise gurgelnden Flussläufen vorbei. Wir stellen Ihnen hier einige der schönsten Regionen zum Winterwandern in Österreich und Südtirol vor, die zu herrlichen Stunden im Schnee einladen.

 

Seewinkel im Burgenland – magische Momente garantiert

Wer zum Winterwandern in den Nationalpark Neusiedlersee Seewinkel aufbricht, wird mit einem unvergesslichen Naturerlebnis belohnt. Bei Sonnenschein und klarer Sicht bewegen Sie sich durch eine sanft verschneite Landschaft mit eleganten Schneeverwehungen. Versäumen Sie auf keinen Fall eine geführte Tour ab Illmitz in den Nationalpark und genießen Sie das beeindruckende Schauspiel, das Ihnen viele tausend Gänse und weitere Vogelarten bieten.

 

Raurisertal im Nationalpark Hohe Tauern – Wege zum Träumen

Auf mehr als 35 Kilometern begeistern abwechslungsreiche Winterwanderwege im Salzburger Land Jung und Alt. Wunderschöne Routen bringen Sie von Rauris bis zum Talschluss Kolm Saigurn und sorgen für einzigartige Erlebnisse in der unberührten Natur. Beeindruckend sind die Wege entlang der Salzach und das unvergessliche Panorama auf das Dreitausender-Gebirge. Wer zu neuen Kräften kommen möchte, hat hier viele Gelegenheiten für eine gemütliche Einkehr. Ein weiteres Highlight ist eine organisierte Fackelwanderung, die von Rauris aus startet.

 

Flaner Jöchl in Südtirol – die kleine, aber feine Rundwanderung

Unweit von Sterzing, bietet diese Wanderung im wunderschönen Südtiroler Skigebiet den idealen Einstieg für Winterwanderer. Ausgangspunkt ist die Bergstation der Seilbahn Rosskopf. Der Weg führt zunächst zum Biotop Kastellacke und dann weiter bis zum Flaner Jöchl. Auf dem etwa 5,4 Kilometer langen Weg, für den Sie etwa 90 Minuten einrechnen können, kommen Sie an einigen Einkehrmöglichkeiten mit herrlichen Südtiroler Schmankerln vorbei. Für eine besondere Gaudi sorgt am Rosskopf die 10 km lange Rodelbahn, die Sie schnell wieder ins Tal bringt.

 

Meran und Hafling – uriger Wandergenuss vom Feinsten

Von Meran und Hafling aus erreichen Wanderer den Ausgangspunkt Piffinger Köpfl mit der Seil- und Umlaufbahn. Von hier aus führt der bestens ausgeschilderte Wanderweg durch den weitläufigen winterlichen Wald des Hochplateaus Falzeben. Für diese gut zu meisternde Winterwanderung, die nach einigen Steigungen zur Waidmannalm führt, sollten Sie ohne Einkehrpause mit Hin- und Rückwanderung etwa 90 Minuten bis knapp 3 Stunden einplanen. Auf der sympathischen Strecke warten auf Winterwanderer neben der Waidmannalm noch andere urige Einkehrmöglichkeiten.

 

 

Bilder von austria.info; raurisertal.at; klausen.it; eisacktal.com und hafling-meran2000.eu

 

 




blog comments powered by Disqus

Hotel des Monats

hotel-des-monats
geniesserhotel-salzburgerhof-s
inhaltsseite-teaser

Hotels der Woche

ab € 375,-
GENUSSDORF GMACHL - Hotel & Spa Tradition trifft Zeitgeist, das familiengeführte...
Tradition trifft Zeitgeist, das familiengeführte GENUSSDORF GMACHL Hotel & Spa in Bergheim blickt auf eine lange...
hotel-der-woche
genussdorf-gmachl---hotel-spa
inhaltsseite-teaser
ab € 338,-
DAS RONACHER Therme & Spa Resort DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und...
DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und Seele. Das bestbewertete Thermenhotel Österreichs steht für...
hotel-der-woche
das-ronacher-therme-spa-resort
inhaltsseite-teaser

Banner