Salzburger Osterfestspiele 2016

21.03.16

Salzburger Osterfestspiele 2016

 

Die Osterfestspiele in Salzburg sind seit knapp 50 Jahren ein absolutes Muss für Musikliebhaber. Jahr für Jahr begeistern zahlreiche hochkarätig besetzte Konzerte und Aufführungen Zuhörer und Zuschauer. Lesen Sie hier, was Sie vom 19. März bis zum 28. März 2016 bei den diesjährigen Osterfestspielen erwartet.

 

Die Salzburger Osterfestspiele – kultureller Höhepunkt des Jahres

Tausende Kultur- und Musikbegeisterte strömen in der Osterzeit in die Kulturmetropole Salzburg. Begonnen hat alles mit dem weltberühmten Dirigenten Herbert von Karajan, der 1967 gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern eine zusätzliche Kulturveranstaltung zu den Salzburger Festspielen ins Leben rief. In nur wenigen Jahren etablierte sich die „kleine Schwester“ der Pfingst- und Sommerfestspiele zu einer renommierten Größe. Seit 2013 ist Christian Thielemann, der Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, ihr künstlerischer Leiter. Auch weltbekannte Theater- und Filmregisseure, Dirigenten, hochbegabte und gefeierte Musiker und Sänger stehen im Mittelpunkt der aufwändig inszenierten Opernaufführungen und Konzerte. Seit 1994 gibt es mit „Oper quicklebendig – Jugend & Osterfestspiele Salzburg“ ein spannendes Programm, das sich an den musikalischen Nachwuchs richtet und zum Mitmachen einlädt.

 

Die Salzburger Osterfestspiele 2016

Die Salzburger Osterfestspiele haben auch in diesem Jahr wieder allerhand zu bieten. Im Mittelpunkt stehen unter anderem einige musikalische Bearbeitungen des Werkes von William Shakespeare: Die Verdi-Oper „Otello“, bei der Vincent Boussard Regie führte und die unter der Leitung von Christian Thielemanns neu inszeniert wird, das Werk „Four Women from Shakespeare“ in der Uraufführung von Manfred Trojahn, Mendelssohns „Sommernachtstraum“ und Webers „Oberon“-Ouvertüre. In diesem Jahr konnte Vladimir Jurowski, Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra, als Gastdirigent bei den Osterfestspielen gewonnen werden. Berühmte Musiker wie Anne-Sophie Mutter, Rudolf Buchbinder und Lynn Harrell werden auch in diesem Jahr wieder ihr Publikum begeistern. Auf Liebhaber geistlicher Musik warten die Messen Beethovens und Bachs. Zum ersten Mal bei den Osterfestspielen dabei ist in diesem Jahr der Dresdner Kreuzchor unter der Leitung von Roderich Kreile.

 

Osterfestspiele Salzburg – Eine Stadt im Zeichen der Musik

Die Salzburger Osterfestspiele beginnen traditionsgemäß am Samstag vor Palmsonntag und enden am Ostermontag. Der Ablauf ist immer ähnlich: Eine Opernpremiere setzt den fulminanten Start, eine zweite das erfolgreiche Ende. Außerdem können sich Zuhörer auf Kammermusikstücke, Chorkonzerte und Orchesterkonzerte der Superlative freuen. Für ein Festival dieser Größe könnte sich keine Stadt besser eignen als Salzburg, mit ihrer langen Musiktradition.

 

Sie möchten sich dieses musikalische Top-Highlight auf keinen Fall entgehen lassen? Hier finden Sie das umfassende Programm der Osterfestspiele 2016:

 

 

Bilder von osterfestspiele-salzburg.at; salzburg.info und salzburg.com

 

 




blog comments powered by Disqus

Hotel des Monats

hotel-des-monats
wellnessresidenz-schalber-s
inhaltsseite-teaser

Hotels der Woche

ab € 719,-
DAS RONACHER Therme & Spa Resort DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und...
DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und Seele. Das bestbewertete Thermenhotel Österreichs steht für...
hotel-der-woche
das-ronacher-therme-spa-resort
inhaltsseite-teaser
ab € 740,-
Geniesserhotel Salzburgerhof 5 Sterne – 4 Relax Lilien – 2 Gault Millau Hauben -...
5 Sterne – 4 Relax Lilien – 2 Gault Millau Hauben - Das Wellness-, Golf- und Genießer- HOTEL SALZBURGERHOF...
hotel-der-woche
geniesserhotel-salzburgerhof
inhaltsseite-teaser

Banner