Genussurlaub in Marling bei Meran

02.08.18

MARLING - Weingenuss und Wanderfreuden über den Dächern von Meran

 

Genussvolles für Herz und Gaumen, gemütliche Wanderungen gepaart mit traumhaft schönen Aussichten - das Feriendorf Marling am Südwesthang der Kurstadt Meran ist ein Paradies für Erholungssuchende und Genießer.

 

Es ist die wohl einzigartige Mischung aus ländlicher Idylle, lebendiger Tradition und privilegierter Lage, der Marling, die Panoramaterrasse über Meran, ihren ganz besonderen Reiz verdankt. In der ursprünglichen, von Bauern und Winzern geprägten Landschaft, gibt es viel zu entdecken. Zahlreiche, leicht begehbare Wanderwege säumen die Obst- und Weinkulturen am Fuße des Waldbergs und gewähren Einblick in die traditionelle Landwirtschaft. Nur einen Steinwurf entfernt laden Golfclubs, Radwege, Tennisplätze und das mondäne Flair der Kurstadt Meran zu vielfältiger Tätigkeit ein.

 

Wandern auf den Spuren des Wassers – der Marlinger Waalweg

Gemächlich plätschert das Wasser entlang des Weges vor sich hin, hohe Laubbäume spenden wohltuenden Schatten, und immer wieder schweift der Blick über die atemberaubende Kulisse des Meraner Talkessels und seiner umliegenden Dörfer. Mit einer Länge von rund 12 km ist der Marlinger Waalweg der längste seiner Art und zählt unbestritten zu den schönsten Waalwegen Südtirols. Vor 250 Jahren erbaut, dient er bis heute der Bewässerung der Obst- und Weinkulturen und verführt zwischen Mischwald, Apfelgärten und Weinbergen zum Spazieren und Ruhetanken.

 

Weinkultur auf Schritt und Tritt

Historische Weinkeller, prächtige Rebanlagen und zahlreiche Winzer machen sie spürbar, die Liebe, mit der die Marlinger die jahrhundertealte Tradition des Weinanbaus pflegen. Zu erlesenen Gerichten der heimischen Küche gereicht, bei Weinfesten oder auf den Höfen der Winzer – der edle Rebensaft erlebt in Marling das ganze Jahr über seine große Bedeutung. Bei Weinbergbegehungen, Kellerführungen und den historischen Weinwanderungen am WeinKulturWeg Marling lässt es sich genussvoll über Geschmacksnuancen und Charaktere der hier wachsenden Weine fachsimpeln.

 

Köstliche Vielfalt

Neben vielseitigen Freizeitmöglichkeiten, einer hervorragenden Hotellerie und ausgezeichneten Weinen, besticht Marling mit der Qualität und Vielfalt seines kulinarischen Angebots. Ob bäuerlich rustikal oder exquisit auf Haubenniveau: Aus dem Zusammenspiel altüberlieferter Kochkunst und alpin-mediterranen Einflüssen entstehen einzigartige Gaumenfreuden, die den Urlaub über den Dächern von Meran zum Genusserlebnis der besonderen Art machen.

 

Weinkultur Marling

Marling und der Wein Der Wein gehört zum Leben in Marling. Schon immer. Schon, seit er hier heimisch geworden ist, vor einigen hundert Jahren. Allerorten finden sich historische Zeugnisse dafür, etwa ab dem 12. Jahrhundert die Aufzeichnungen über die Weinzinse im Kelleramt. Oder der Bewässerungskanal mit dem Waalweg von der Töll nach Marling aus dem Jahre 1756. Heute greift Marling seine reiche Geschichte und Weinkultur wiederum auf und bietet Gästen und Besuchern ein Gesamterlebnis rund um den edlen Tropfen.

 

Der WeinKulturWeg

Der WeinKulturWeg Marling beginnt im Dorfzentrum und führt entlang wenig befahrener Dorfstraßen über die Kellerei Meran Burggräfler und die zahlreichen Weinhöfe der Mitterterz in einem Rundweg zurück nach Marling. Entlang des Weges gibt es Info-Stelen mit Texten zur Weingeschichte und über die Weinkultur, überlebensgroße Gegenstände aus dem Weinbau: einen Reber, einen Moster und die Pazeide, ein uraltes Wein- und Messgefäß, am Dorfplatz. Mehr über die Weinkultur Marling erfahren Interessierte auch im neuen Burggräfler Weinbiachl (in deutscher Sprache), erhältlich im Tourismusverein Marling. Oder sie nehmen im Spätsommer und Herbst an einer der wöchentlichen, historischen Weinführungen teil.

 

Kellereien und Destillateure

 In Marling wird Wein vor allem auch gekellert: von der Kellerei Meran Burggräfler und von privaten Winzern wie dem Popphof, dem Pardellerhof-Montin, dem Gruberhof und dem Plonerhof, sowie von den Weingütern Eichenstein und Geier Bernhard. Die Privatbrennerei Unterthurner und die Bauernbrennerei Lahnerhof verarbeiten die Trauben zu edlen Bränden und Schnäpsen. Alle bieten – je nach Jahreszeit - teils täglich, teils wöchentlich, Kellerführungen, Weinbergbegehungen und Verkostungen an.

 

Wein & Kulinarik

Essen und Trinken gehören zusammen – so hält man es auch in Marling. Eine Besonderheit ist die Marlinger Weinpraline. Von Hand gefertigt, verschmilzt hochwertige Schokolade mit dem Merlot, dem Passito und der Grappa von Marlinger Winzern und Destillateuren zum unverwechselbaren Geschmackserlebnis.

Das Weinkochbuch Meraner Land zeigt wie selbstverständlich Wein Teil der einheimischen Küche geworden ist und welche Rolle er bei vielen Gerichten spielt.

 

Wein & Feiern 

Von Frühjahr bis Herbst wird in Marling rund um den Wein gefeiert, ob bei Veranstaltungen am Dorfplatz, bei Weingutfesten, Wein-Musik-Festen oder beim Törggelen.

 

Empfehlenswerte Hotels in Marling

 

 

Bilderrechte Tourismusverein Marling

 

 

 




blog comments powered by Disqus

Hotel des Monats

hotel-des-monats
giardino-marling-in-suedtirol
inhaltsseite-teaser

Hotels der Woche

ab € 736,-
DAS RONACHER Therme & Spa Resort DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und...
DAS RONACHER … Höchster Genuss für Körper, Geist und Seele. Das bestbewertete Thermenhotel Österreichs steht für...
hotel-der-woche
das-ronacher-therme-spa-resort
inhaltsseite-teaser
ab € 370,-
Hotel Mein Almhof Mein Urlaubstraum. Mein Almhof in Nauders am Reschenpass....
Mein Urlaubstraum. Mein Almhof in Nauders am Reschenpass. Vorfreude. Aufregung. Große Emotionen und noch größere...
hotel-der-woche
hotel-mein-almhof
inhaltsseite-teaser

Banner